Kay Wienrich

Foto: Klaus-Jürgen Guni

reitet bereits seit seinem 9. Lebensjahr und begann im Alter von nur 16 Jahren, Pferde zuzureiten. Schnell war sein Name eng verbunden mit Pferden, die die Reining-, Cow Horse- und Cuttingszene beherrschten – einige davon schrieben sogar Westernreitgeschichte in Europa. Er gewann nicht nur unzählige nationale und internationale Titel, sondern auch fünfmal in Folge die NRHA Breeders Futurity. 2005 folgte die Ernennung zum Bundestrainer der Deutschen Reining Nationalmannschaft, wobei er und die deutschen Reiter u. a. insgesamt dreizehn Mannschafts- und acht Einzelmedaillen bei Welt- und Europameisterschaften gewannen. Für seine Verdienste als Bundestrainer im Reiningsport wurde ihm 2015 – als erster Westernreiter überhaupt – das Deutsche Reiterkreuz in Silber verliehen.

 

Neben dem Amt des Bundestrainers war er acht Jahre Präsident der NRHA Germany. Beide Ämter legte er 2015 nieder, um sich wieder verstärkt der großen Leidenschaft seines Reiterlebens widmen zu können: der traditionellen Reitweise mit Hackamore und Spade Bit.

Produkte von Kay Wienrich

Druckversion Druckversion | Sitemap
2017 © Pepper Verlag GbR